Das Tor zu Flingern

Das Tor zu Flingern

Flingern, Arbeiterviertel und multikulturell, im Wandel der Zeiten. Berühmt durch seine Fußballmannschaft Fortuna Düsseldorf, auch wenn sie gerade drittklassig ist, berüchtigt durch Figuren wie „der Vampir von Düsseldorf“ (Peter Kürten, Massenmörder in den 30zigern Jahren) oder Graf Mocca von Tonelli“ (Hellweg-Gang mit Robin Hood Image in der Nachkriegszeit). Die Firma Henkel hatte ihre Anfänge in Flingern und wurde wegen Geruchsbelästigung und aus Umweltschutzgründen nach Holthausen vertrieben und nicht zuletzt die Kiefernstrasse, damals berühmt durch Hausbesetzungen und Polizeirazzien. Heute ist Flingern im Umbruch, viele Fabriken haben zugemacht und die Arbeitslosigkeit steigt. Dafür kommen Yuppies, die Automeile, Spaßbad und viele Künstler.
Die Hauswand wurde von der Familie Buchwald zur Verfügung gestellt, die in dem Haus lange ein Frisörgeschäft hatten und Flingerer Urgestein sind

Info zum Werk

  • Titel: Das Tor zu Flingern
  • Künstler: Klaus Klinger Majo Brothers
  • Genre: Mural
  • Entstanden: 2005
  • Standort: Ackerstraße 59, 40233 Düsseldorf, Germany

Künstler

Publikationen

Festivals