WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung

„WestEnd“ richtet sich an ein breites intellektuelles Lesepublikum. An ihre berühmte Vorgängerin – die in den Jahren 1932 bis 1941 erschienene „Zeitschrift für Sozialforschung“ – schließt sie inhaltlich an. In den Ausgaben, die zweimal jährlich erscheinen, finden sich Aufsätze und Essays aus unterschiedlichen sozial- und geisteswissenschaftlichen Disziplinen, die zur Analyse der aktuellen gesellschaftlichen Lage beitragen sollen. In der zweiten Ausgabe des Jahres 2013 lautet das Leitthema „Aufruhr und Protest“. In der Kategorie „Stichwort“ geht Heiner Blum, deutscher Konzeptkünstler und seit 1997 Professor für Experimentelle Raumkonzepte an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main, „Ergänzungen zur Zeichenhoheit im öffentlichen Raum“ nach.

Info

  • Titel: WestEnd. Neue Zeitschrift für Sozialforschung
  • Herausgeber: Institut für Sozialforschung, Frankfurt am Main
  • Typ: Magazin
  • Signatur: MAG_004
  • Jahr: 2013
  • Verlag: Stroemfeld Verlag
  • Ort: Frankfurt
  • ISBN: 978-3-86600-182-4
  • Seitenzahl: 155
  • Format: 17,2 cm x 27,9 cm
  • Sprache: deutsch
  • eingetragen: 24. August 2018

Kunstwerke