Vangrails

Informationen zum Werk

  • Titel: Vangrails
  • Künstler: Bram Van Meervelde
  • Genre: Installation
  • Standort: Harmoniepark, Kon. Elisabethlei 4, 2018 Antwerpen, Belgium
  • entstanden: 2018
  • Material/Technik: Leitplanken
  • eingetragen: 8. September 2018

Die Installation „Vangrails“ (zu deutsch „Geländer“) von Bram Van Meervelde besteht aus zwei Leitplanken, ie ihrem ursprünglichen Zweck und Kontext entnommen wurden an den Seiten des zentralen Fussgängerweges im Harmoniepark in Antwerpen-Berchem platziert wurden. Als Symbol für Autobahn als auch in ihrer räumlichen Wahrnehmung evozieren sie das Gefühl von Beschleunigung beim Durchschreiten. Der Passant has das Gefühl ein eine Transit-Schleuse gegangen zu sein, die dazu anhält sich fort zu bewegen. Die Leitplanken sind an die From des Weges und Rasenflächen angepasst. Es entsteht ein Dualismus zwischen der Härte des Materials und den fliessenden und weichen Kurven, welche die im Park bestehenden Linien und Formen auch präsent in den dortigen Sitzmöbeln reproduziert. „Irritation“ ist Absicht und Interesse in Van Meervelde´s Arbeit, die sich in seiner Installation für Parkbesucher offenbart. Der Künstler liess sich bei der Entwurfsarbeit von Anwohnern inspirieren, die Teil einer gemeinschaftlichen, künstlerischen und diskursiven Auseinandersetzung mit dem eigenen Stadtraum bilden.

 

 

Künstler

Ausstellungen