Tree of Society

Informationen zum Werk

  • Titel: Tree of Society
  • Künstler: Guido Zimmermann
  • Genre: Mural
  • Standort: Hanauer Landstraße 147, 60314 Frankfurt am Main, Germany
  • entstanden: 2014
  • Format: 24 x 4,5 m
  • eingetragen: 9. August 2018

Dieses Mural von Guido Zimmermann bedient sich, wie viele seiner Arbeiten, dem Anthropomorphismus, das heißt der Übertragung von menschlichen Eigenschaften auf zum Beispiel Tiere. In „Tree of Society“ zeigt Guido Zimmermann Affen, die sich im Geäst eines Baumes aufhalten. Bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass einige Tiere an berühmte Persönlichkeiten Frankfurts erinnern. Wir sehen einen Affen, der aussieht wie Johann Wolfgang von Goethe. Ein anderer Affe ähnelt Friedrich Stoltze, dem Frankfurter Dichter, der vor allem durch seine Gedichte in Frankfurter Mundart bekannt wurde. Auch Bernhard Grzimek, der viele Jahre Direktor des Frankfurter Zoos war, ist dargestellt als Gorilla in Safari-Outfit.
Der Künstler Guido Zimmermann stellt mit dieser großen Wandarbeit einen Teil der Frankfurter Stadtgeschichte dar. Gleichzeitig hinterfragt er auf ironisch-zynische Art und Weise die allgemeine Wahrnehmung bestimmter Personen und Persönlichkeiten. Neben den genannten Affen befindet sich in der Baumkrone ein Affe im Anzug mit roter Krawatte. Während er Zähne fletschend telefoniert, fallen viele Papiere aus seiner in die Tiefe stürzenden Aktentasche. Dieser Affe steht stellvertretend für die Anzugträger der Stadt Frankfurt und kann des Weiteren als kritischer Kommentar des Künstlers zu den Dynamiken und Strukturen innerhalb einer Stadt wie Frankfurt gewertet werden.

Making-of des Murals unter https://www.youtube.com/watch?v=2XYEU1YmITo

Künstler