Hundstage

Die Diskrepanz zwischen dem klaren Urbanen und der mythischen Natur wird in TIKA’s Arbeiten besonders deutlich. Sie schaffte es durch ihre riesigen Murals eine verspielte Mystik zurück in die Stadt zu lassen.

2013 hat TIKA ein duales Gegensatzpaar im Kölner Stadtraum geschaffen. Ein Mural, welches sich in der Brüsslerstraße befindet stellt die Nacht da, das zweite in der Lichtstraße den Tag bzw. „Hundstage“. Zum Einsatz kamen dabei unterschiedliche Materialien. TIKA bedient sich in ihren Arbeiten Acrylfarben, Schablonen, Farbrollern und Schablonen. Besonders auffällig sind aufgetragenen silbernen Aluplättchen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit schimmern.

 

Info zum Werk

  • Titel: Hundstage
  • Künstler: TIKA
  • Entstanden: 2013
  • Standort: Lichtstraße 8, 50825 Köln, Germany

Künstler

Festivals