Penarie

Informationen zum Werk

  • Titel: Penarie
  • Künstler: Nick Hullegie
  • Genre: Installation
  • Standort: Lange van Ruusbroecstraat 93, 2018 Antwerpen, Belgium
  • entstanden: 09/09/2018
  • Material/Technik: Stahl
  • eingetragen: 20. September 2018

Nachdem Nick Hullegie von den Einwohnern der Stadt Zurenborg (Teilnahme an der EXPO 2018) ausgewählt wurde ihre Nachbarschaft neu zu durchdenken, fiel seine Aufmerksamkeit auf die Kreisverkehre als eine Art „neutrale Räume“. Zwei Kreisverkehre liegen nah beieinander und bestätigten ein bestimmtes Klischee: auf einem ist eine Skulptur platziert und auf dem anderen ein Baum (auf diesem kann man „Penarie“ finden). Hullegie nutzte Kreisverkehre bereits früher schon als Plattformen für seine minimalistischen Skulpturen, die sich architektonische Strukturen zu nutze machen.
Jetzt da der Verkehr in Kreisen um das kleine Stückchen Gras und einem Baum gelenkt wird, ist eine weiße Stahlleiter hinzugekommen. Komischerweise wird die Leiter nicht vom Baum gehalten und ragt bis in den Himmel. Noch seltsamer ist, das die Mitte gar keine Leiter mehr ist: Nick Hullegie hat ein Stück des originalen Objektes herausgelöst und es in ein Stuhl verwandelt, der in surrealer Art und Weise verdreht ist. „Penarie“ nennt er es: Mühe. Es erscheint für jene schwierig die sich wünschten das Objekt zu nutzen. Er entzieht der Leiter und dem Stuhl ihre Funktion und kombiniert sie in einer Struktur, die dank ihrer Position von allen Seiten bewundert werden kann. Auf dem anderen Kreisverkehr steht die Skulptur ‚Girl on blossom branch‘ von Axel Wallenberg. Nick Hullegies Installation wirkt beinahe wie ein absurder Vorschlag, der zeigt, wie das Mädchen den Blütenzweig erreichen könnte.

 

 

Künstler

Ausstellungen