Monument for a forgotten future

Die Arbeit aus dem Jahr 2010 ist groß und besteht aus 123 Tonnen Beton und ist zugleich eine Klangkunstinstallation. Im inneren hört man eine Komposition der schottischen Band Mogwai.
Sie befindet sich auf einer Insel nördlich des Rhein- Herne- Kanals in Gelsenkirchen.

Informationen zum Werk

  • Titel: Monument for a forgotten future
  • Künstler: Olaf Nicolai
  • Genre: Installation
  • Standort: An den Schleusen 29, 45881 Gelsenkirchen, Germany
  • entstanden: 2010
  • Material/Technik: Beton
  • Format: 10x16,50x9m
  • eingetragen: 30. Juli 2017

Die Arbeit von Olaf Nicolai und Douglas Gordon vereint zwei künstlerische Elemente miteinander: Eine maßstabsgetreue Nachbildung einer Felsformation und eine von der schottischen Band Mogwai komponierte Symphonie „aus einer anderen Welt“. Die Arbeit verweist auf die Künstlichkeit der Emscherlandschaft. Durch den Jahrzehntelangen Bergbau und die Stahlindustrie wurde sie vollständig verändert.

Künstler