Exercise Of Anamorphosis #2

Informationen zum Werk

  • Titel: Exercise Of Anamorphosis #2
  • Künstler: Elian Chali
  • Genre: Mural
  • Standort: Achturenplein, 8400 Oostende, Belgium
  • entstanden: 01/04/2016
  • Material/Technik: Acryl auf Hausfassade
  • Format: 9x7 m (2x)
  • eingetragen: 13. September 2018

„Exercise Of Anamorphosis #2“ ist der zweite Teil einer Serie von Murals des argentinischen Künstlers Elian Chali. Die Reihe ist eine Studie zur Perspektive und räumlicher Wahrnehmung, die Chali mit der Technik der Anamorphose (zu deutsch „Umformung“) beschreibt. In der Darstellung von geometrischen Formen und Strukturen nutzt Chali (wie gewohnt) die Grundfarben rot, gelb und blau. Das Mural umfasst zwei Teilfassaden und hat seinen konzentrischen Mittelpunkt auf der Ecke des Gebäudes. Von der Mitte des benachbarten Platzes, auf dem ein Spielplatz installiert ist, bei einer Entfernung von ca 18 Meter und einer Blickhöhe von einem Meter entfaltet die Arbeit ihre komplette Darstellung und lässt den Gebäudeknick verschwinden. Elian´s Spiel mit dem Betrachter versucht einen räumlichen Dialog mit diesem herzustellen. Erst durch die Bewegung im Raum und den Wechsel der perspektivischen Betrachtung findet der Betrachter den „Sweeping Point“ und erfährt den Moment der räumlichen Auflösung des Gemäldes. Die unterschiedlichen Blickwinkel auf das Gemälde rufen unterschiedliche perspektivische Wahrnehmungen hervor. Dabei tritt die unterschiedliche Morphologie des Gebäudes hervor, das Chali ganzheitlich, dh. über Fenster und Einschnitte hinweg, gestaltete. Angesichts des Spielplatzes und der Blickhöhe von einem Meter, scheint Elian eine besondere Aufmerksamkeit der spielenden Kinder als Betrachter seiner Arbeit zu schenken.

Künstler