Bramme für das Ruhrgebiet

Informationen zum Werk

  • Titel: Bramme für das Ruhrgebiet
  • Künstler: Richard Serra
  • Genre: Installation
  • Standort: Schurenbachhalde, 45329 Essen, Germany
  • entstanden: 1998
  • Material/Technik: Stahl
  • Format: 15x4,5m
  • eingetragen: 19. Juli 2017

Die Plastiken von Richard Serra zeichnen sich zumeist dadurch aus, dass als Ausgangsmaterial unverändertes industriel hergestelltes Material in form von Brammen in verschiedener Form und Größe benutzt wird. Brammen sind die Rohlinge der Stahlproduktion, aus denen in der Regel weitere Produkte hergestellt werden. In Serra`s Arbeiten wird das mehrere Tonnen schwere Ausgangsmaterial ausbalanciert und dabei oftmals auf die flachste Kante gestellt, so dass sie der Einschätzung des Betrachters nach umkippen müssten, auf Grund des enormen Eigengewichts des Materials dies aber gerade nicht können.
Auch die Bramme auf der Schurenbachhalde greift diesen visuellen Effekt auf, indem die 67 Tonnen schwere Bramme leicht zu einer Seite geneigt ist.
Die Bramme ist 15 m hoch und gehört zu den markantesten Landmarken im Ruhrgebiet.

Künstler