Zezão

Informationen zum Künstler

Der brasilianische Künstler Zezão verzaubert mit seinen magischen Formen den Stadtraum – egal ob ober- oder unterirdisch. Seit den 1990er Jahren sucht er nach verlassenen und ungewöhnlichen Plätzen, um diese mit seinen strahlenden Pieces wieder zum Leben zu erwecken. Dabei führen ihn seine künstlerischen Streifzüge nicht nur in die Randgebiete der Riesenmetropole São Paulo, sondern ebenso in die düstere Zwischenwelt der städtischen Kanalisation. Seine glänzenden, baby- blauen Formbänder schlängeln sich dynamisch durch jede noch so öde Umgebung. Die zuweilen an kalligraphische Spruchbänder erinnernden Formen malt Zezão ohne große Vorbereitung auf Wände, Brücken und die verschiedensten Objekte, sucht dabei aber stets die Nähe zum Wasser. Nicht umsonst gleicht sein immer wiederholtes Element einem erfrischenden Schluck Wasser. Besonders eindrucksvoll wirken Zezãos Gebilde dann, wenn sie aus Rohrleitungen zu tropfen scheinen oder mit der Wasseroberfläche zusammentreffen. Zezãos blaue Latexfarbe evoziert Frieden und Leben und kontrastiert von daher stets mit der materiellen Grobheit und sozialen Tristesse der jeweiligen Umgebung.

Werksliste

Festivals