Hubert Netzer

Der Bildhauer Hubert Netzer besuchte ab 1890 die Kunstakademie München. Er war dort Schüler von Adolf von Hildebrand, Johannes Hoffart und Wilhelm von Rümann. Später lehrte er dann ab 1911 an der Kunstgewerbeschule Düsseldorf, welche 1919 in die Kunstakademie Düsseldorf aufging. Netzer hatte sich vor allem durch die Gestaltung einer Reihe von Brunnen in München, unter anderen dem Tritonbrunnen 1893, Nornenbrunnen 1907 und dem Jonasbrunnen 1910, einen Namen gemacht.

Info zum Künstler

  • Name: Hubert Netzer

Werksliste