Dora Garcia

Die spanische Künstlerin thematisiert in ihren Arbeiten den zunehmenden Verlust der Privatsphäre. Aus ihrer Perspektive hat die Technikvlängst unseren Alltag erobert, ohne dass wir uns des tatsächlichen Ausmaßes bewusst sind. Wer sieht eigentlich was wir tun, wohin wir uns bewegen und mit wem wir kommunizieren? Privatsphäre ist ein dehnbarer Begriff geworden. Gleichzeitig überlagert sich virtueller und realer öffentlicher Raum. Daran erinnert Dora Garcia mit jeder Performance auf eindrucksvolle Art.

Info zum Künstler

Ausstellungen

Publikationen