Frankfurter KunstSäule

Die Frankfurter KunstSäule ist eine Litfaßsäule, die in eine Freiluftgalerie verwandelt wurde. Im Brückenviertel in Frankfurt-Sachsenhausen gelegen, zeigt die Kolumne im Laufe eines Jahres drei verschiedene künstlerische Positionen in Form einer oder mehrerer Arbeiten. Das Projekt wurde von Daniel Hartlaub (Künstler) und Florian Koch (Kurator) initiiert. Die Fläche einer Litfaßsäule, die wir als Werbefläche kennen, wird hier ihrer gewohnten Funktion enthoben, und zur Fläche für Kunst erklärt. Anders als in einem Ausstellungsraum, indem sich zumeist der Raum um den Rezipienten befindet, muss der Rezipient im Fall derKunstSäule, um die Säule herumgehen, um das Kunstwerk vollständig oder alle angebrachten Kunstwerke betrachten zu können. Diese Verschiebung ist interessant vor dem Hintergrund urbaner Kunst, da diese meistens mit einem gewissen in Bewegung-Sein des Betrachters, aber auch des Künstlers, zusammenhängt. 

Info

  • Name: Frankfurter KunstSäule
  • Standort: Am Alten Friedhof 60594 Frankfurt
  • Website:
  • Jahr: 2017
  • eingetragen: 22. August 2018

Künstler