Museum on the street

Das Museum on the street wurde im Jahr 2015 als Crowdfunding Projekt von Frankfurter KünstlerInnen angestoßen. Die Initiatoren, darunter Guido Zimmermann, haben sich zum Ziel gemacht Fassaden Frankfurts mit Murals zu versehen, um das Stadtbild bunter zu gestalten und somit die Eintönigkeit vieler Orte im öffentlichen Raum zu unterbrechen. Sechs Murals wurden innerhalb der bisherigen Laufzeit von knapp drei Jahren realisiert.
Eine große Hilfe für das Projekt ist die Unterstützung der Stadt Frankfurt, die das Projekt nicht nur finanziell unterstützt, sondern sich auch bei der Kontaktierung und Ansprache der Fassadenbesitzer helfend beteiligen.
Neben den Frankfurter KünstlerInnen werden auch KünstlerInnen, die nicht gebürtig Frankfurter sind, eingeladen sich in Form eines Murals zu verewigen.

Info

  • Name: Museum on the street
  • eingetragen: 9. August 2018

Künstler

Kunstwerke